Strasseninstandsetzung und Schutz historischer Gebäude

Objektbeschreibung

Die Strasse, welche das Dorf Môtier durchläuft, ist an einigen Stellen weniger als drei Meter von Altbauten aus den 1950er Jahren entfernt. Fahrzeuge, die diese Strasse passieren, verursachen Vibrationen, welche die Fundamente der Gebäude schädigen. MISAPOR 10/50 wurde hier als Drainageschicht und zur Vibrationsabsorption eingesetzt, um den Gebäudebestand zu schützen.
Ungefähr 550 m3 MISAPOR 10/50 mit einer verdichteten Höhe von 30 cm wurden unter einer 60 cm hohen Aufbauschicht eingesetzt.

Objektprofil

Objekt
Strasseninstandsetzung und Schutz historischer Gebäude
Baujahr
2012
Objektart
öffentliche Bauten, Strassen, Tunnel, Brücken
Ort
1787 Mur (Vully) VD
Kanton
Waadt
Land
Schweiz
Ingenieur
Département des Ponts et Chaussées du canton de Fribourg