Sanierung eines öffentlichen Schwimmbads

Objektbeschreibung

Durch eine Normenanpassung in Frankreich muss die Tiefe von Schwimmbädern angepasst werden. Ursprünglich betrug die Beckentiefe 1,80 bis 3,20m und musste reduziert werden auf 1,10 bis 1,80m.
Für diese Anwendung war MISAPOR hervorragend geeignet. Der Unternehmer konnte durch den Einsatz von MISAPOR Schaumglasschotter einige Tage Arbeit einsparen und dabei auf eine einfache und zugleich nachhaltige Lösung setzen.

Auf ins kühle Nass!

Objektprofil

Objekt
Sanierung eines öffentlichen Schwimmbads
Baujahr
2019
Objektart
öffentliche Bauten
Architekt
Atelier PO et PO, 75020 Paris
Ingenieur
CD2i, 31400 Toulouse
Bauunternehmer
MORINI, 58543 Varennes-Vauzelles et Migennoise de Construction 89400 Migennes et TTL 89500 LES BORDES
Bauherr
Ville d’Avallon