Erweiterung des Museums für Völkerkunde

Objektbeschreibung

Es wurden 500 m3 MISAPOR als Leichtschüttung für die Umgebungsgestaltung und einen Park mit Spielplatz verwendet.

Objektprofil

Objekt
Erweiterung des Museums für Völkerkunde
Baujahr
2013
Objektart
Gewerbebauten, öffentliche Bauten
Ort
1200 Genf
Kanton
Genf
Land
Schweiz
Architekt
Hager Landschaftsarchitektur AG, CH-8032 Zürich
Ingenieur
Gillig & Associés SA, CH-1234 Vessy
Bauunternehmer
Jacquet SA, CH-1207 Genève